Dienstag, 2. Oktober 2018

Törggelen-Turnier: Bitzer und Türpitz triumphieren

Eigentlich verabreden sich die Teilnehmer des Grainauer Törggelen-Turniers mit einem Überraschungspartner, den die anderen Spieler bis dato nicht kennen. Weil aber heuer viele der insgesamt 23 Teilnehmer spontan zur Tennishütte kamen, verwandelten Turnierleiter Christian Sporer und Sportwartin Kathi Hertlein das Ganze in ein Schleiferlturnier. Und so hatte man keinen festen, sondern laufend wechselnde Partner.

Samstag, 25. August 2018

Tennishütte derzeit nur teilweise offen

Sporers machen eine Woche Urlaub: In der Zeit vom Freitag, 24. August bis Montag, 3. September  wird die Hütte von unseren „guten Geistern“ und Freunden Lotte, Lucie, Andie und Manu betreut. Die Tennishütte ist in dieser Zeit nicht den ganzen Tag geöffnet.

Öffnungszeiten bei trockenem Wetter: vormittags 10 Uhr bis 12 Uhr und nachmittags ab 17 Uhr. Wenn möglich eintragen, damit wir wissen wer spielen wird.

Telefon Tennishütte: 08821 6108085

Donnerstag, 16. August 2018

Mit Spaß beim Doppel-Mixed-Turnier

Mit viel Spaß waren Gäste und Mitglieder der Tennisabteilung des SC Eibsee Grainau am letzten Wochenende ein beim Doppel-Mixed Turnier dabei. Die einzige Bedingung für Jung und Alt war Hutplicht mit entsprechend lustigen Kreationen. Mit einem gemütlichen Beisammensein ließen sie den Abend ausklingen.

Montag, 23. Juli 2018

Mixed-Turnier am Samstag mit Hut

Zum Doppel-Mixed-Turnier am kommenden Samstag, 28. Juli, lädt die Tennisabteilung des SC Eibsee Grainau ein. Auch auswärtige Tennisspieler können bei dem Gaudi-Turnier mitmachen. Einzige Bedingung: Jeder Spieler darf nur mit Hut auf den Platz. Das Turnier beginnt um 14 Uhr an der Grainauer Tennishütte. Kurz vorher werden die Partien ausgelost.

Nach dem Turnier wird gegrillt. Wer mitessen will, soll sich in die Liste an der Tennishütte eintragen oder kurz Bescheid geben unter Telefon 08821 6108085.

LK-Turnier: Grainau trotzt dem Regen

In den frühen Morgenstunden hatte es am Samstag geregnet, aber Christian Sporer konnte die Plätze gut vorbereiten. "Die Plätze sind bespielbar, bei leichtem Nieselregen", gab man telefonisch an die nachfragenden Turnierteilnehmer weiter. Die Veranstalter wollten einen Versuch wagen und das Turnier auf jeden Fall starten.

Donnerstag, 19. Juli 2018

Tennis LK-Turnier am Samstag

An diesem Samstag findet das LK-Turnier der Tennisabteilung des SC Eibsee Grainau statt.

Herrenkonkurrenz mit 9 Teilnehmer mit LK 13-23  Beginn: 10:15 Uhr

Damenkonkurrenz mit 9 Teilnehmerinnen mit LK 12-23 Beginn: 11:45 Uhr

Die letzte Match-Ansetzung ist bis 17:30 Uhr vorgesehen.

https://www.facebook.com/events/427241571086365/?ti=cl


Sonntag, 15. Juli 2018

Grainauer Nachwuchs kommt in Fahrt

Bambini - TC Kochel (BK3) 2:4 (2:2)
Kurz vor ihrem ersten Saisonpunktgewinn standen die Bambini am letzten Spieltag: Leon Dechant (7:6 6:0) und Anton Wallner (6:1 6:0) holten die beiden Einzelpunkte zum 2:2. Die beiden verloren jedoch das entscheidende Doppel im Match-Tie-Break (6:1 4:6 3:10). Und so landete die erste Mannschaft auf Rang sieben in der Bezirksklasse 3.

Bambini II - TC Weilheim II (BK3) 2:4 (1:3)
Die zweite Mannschaft hatte gegen den Tabellenführer keine Chance - außer Maria Kiosseff: Sie besiegte Alexander Engel klar mit 6:0 und 6:0 und holte den ersten Grainauer Match-Punkt. Den zweiten gewannen Ryan Püschel und Simon Schandl im Doppel (6:0 6:0).

TC Schongau - Bambini II (BK3) 6:0 (4:0)
Im zweiten Nachholspiel mussten sich die Grainauer geschlagen geben - obwohl das Endergebnis klarer ist, als die einzelnen Matches. Anton Wallner etwa verlor sein Einzel lediglich mit 4:6 und 5:7. Am Saisonende landet der Grainauer Nachwuchs auf Tabellenrang sechs.

Montag, 9. Juli 2018

Teams schaffen Klassenerhalt aus eigener Kraft

Ende gut, alles gut: Die Herren bleiben nach einem 7:2-Sieg gegen Böbing in der Bezirksklasse 2. Mit dem Erfolg sicherten sich die Grainauer sogar noch den vierten Tabellenplatz. Bei einer Niederlage wäre der Absieg allerdings unvermeidbar gewesen. Zu dem deutlichen Sieg trug vor allem ein Spieler bei. Und auch die zweite Mannschaft jubelt über den Klassenerhalt.

Herren - SC Böbing (BK2) 7:2 (4:2)
Es war der Tag von Florian Graf: Grainaus Nummer Eins besiegte völlig überraschend Christian Schiller mit 7:5, 1:6 und 10:8 - der beste Spieler der Liga hatte bis dato kein Spiel verloren. Auch Florian Sporer (5:5, 6:0), Stefan Bilz (6:3, 6:0) und Andi Stifsohn (6:1, 6:0) sorgten für die 4:2-Führung nach den Einzeln. Die Hausherren ließen sich im Doppel nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewannen alle drei Doppel: Florian Graf mit Mathias Türpitz (3:6, 6:2, 10:8), Florian Sporer mit Klaus Kiesel (6:2, 6:3) sowie Stefan Bilz und Andi Stifsohn (6:0, 6:0). Die Grainauer landen nach dem Abstiegskampf am Saisonende sogar auf Platz vier in der Tabelle. Freude herrscht auch über den Verbleib des ESV Werdenfels, der ebenfalls den Klassenerhalt im allerletzten Moment schaffte.

Donnerstag, 5. Juli 2018

Das Saisonfinale

Unsere Mannschaften brauchen am Wochenende Eure Unterstützung bei den Heimspielen: Die Bambini am Freitanachmittag, die Damen 40 am Samstagnachmittag und die Herren am Sonntagvormittag. Nur bei einem Sieg gegen Böbing schaffen die Grainauer den Klassenerhalt.


Montag 10 Uhr
TC Utting II - Freizeit-Doppel Damen 60 (BK1)

Freitag 15 Uhr
Bambini - TC Kochel (BK3)

Samstag 14 Uhr
Damen 40 - SV Wielenbach (KK1)

Sonntag 9 Uhr
TC Icking - Herren II

Montag, 2. Juli 2018

Abstiegskampf: Spannung pur bis zum Schluss

Es bleibt unglaublich spannend: Die Herren holten gegen den Tabellenführer drei wichtige Match-Punkte im Abstiegskampf, und auch die zweite Mannschaft kann nach dem 3:3 gegen Raisting am Sonntag den Klassenerhalt perfekt machen.

Herren - TC Pürgen (BK2) 3:6 (1:5)
Nach einem Zwischenstand von 0:5 gegen den Tabellenführer sah es für die Grainauer gar nicht gut aus. Doch Florian Sporer drehte im Einzel nach 4:6 den Spieß um und gewann noch 6:1 und 10:5. Weitere wichtige Match-Punkte im Abstiegskampf holten die Doppel Florian Sporer mit Klaus Kiesel (7:5 6:2) sowie Florain Graf mit Stefan Zinkl (6:3 6:4). Gewinnen die Herren am letzten Spieltag gegen Böbing, bleiben sie in der Bezirksklasse 2 - ansonsten müssen sie um den Klassenerhalt zittern.